Wie läuft eigentlich eine Fahrstunde beim Autoführerschein ab?

Fahrstunden Führerschein machen Dietzenbach

Die Fahrstunden für den Autoführerschein starten ganz langsam. Unsere Fahrlehrer lassen Dich nicht gleich in den dichten Strassenverkehr hineinfahren. Die praktische Ausbildung beginnt mit dem Kennenlernen des Fahrzeuges und mit dem korrekten Einstellen von Spiegel oder Sitz. Ausserdem bekommst Du auch alle Funktions- und Kontrolleinrichtungen des Fahrzeugs ausführlich erklärt. Anschließend wird zum ersten Mal angefahren, gelenkt und gebremst.

Nachdem Du Dich mit dem Auto vertraut machen konntest, geht es anfangs in den einfachen, ruhigen Strassenverkehr. Hier lernst Du zum erste mal Blinken, Einordnen, Abbiegen und die sogenannten Grundfahrübungen. Du wirst dabei zum Beispiel auch Rückwärtsfahren, Wenden und das Einparken üben.

Später lernst Du dann die Verkehrs- und Vorfahrtsregeln und auch das Beachten von Verkehrszeichen. Dadurch, dass Du jetzt häufiger mit dem Auto fährst, verbessert sich von mal zu mal Deine Fahrzeugbedienung. Unsere Fahrlehrer werden Dich dabei auch auf das Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer trainieren und damit Du deren anzunehmenden Reaktionen besser einschätzen kannst.

Nachtfahrt Führerschein machen DietzenbachVom Einfachen zum Schwierigen steigern wir uns langsam in den Fahrstunden. Wenn unsere Fahrlehrer erkennen, dass Du soweit bist, gehen wir langsam die Sonderfahrten an. Die Mindest-Stundenzahl für den Autoführerschein ist genau vorgeschrieben. Im weiteren Verlauf wirst Du Überlandfahrten, Autobahnfahrten und Fahrten bei Dämmerung und Dunkelheit machen.

Irgendwann wirst Du in der Lage sein, das Fahrzeug selbstständig zu führen und im dichten Verkehr sicher zu fahren oder in schwierigen Situationen richtig zu reagieren.

Wenn alles super funktioniert, wird Dich Dein Fahrlehrer gezielt auf die praktische Prüfung vorbereiten.

Wir freuen uns auf Euch!

Dein Team der Fahrschule Witte